Gabis Gewächshaus - gartengirls.de
2701
post-template-default,single,single-post,postid-2701,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

Gabis Gewächshaus

Ich wollte immer schon ein Gewächshaus haben, aber nicht so eins von der Stange. Also habe ich meinen Freund Rainer gefragt. Er hat im Laufe der letzten Jahre die eine oder andere Küche nach meinen Wünschen für mich eingebaut und findet wirklich immer für alles eine Lösung mit besonders viel Chic. Irgendwann rief er an. Er hatte ein paar alte Holzfenster gefunden, die günstig abzugeben waren, “aus denen könnte man was Schönes machen”,  und eine alte Tür mit Fenstern hatte er auch noch aufgetrieben. Und dann nahm das Projekt “Gabis Gewächshaus” Fahrt auf…

Hier die schönen Fenster…

Ich hatte eine kleine Sommerbaustelle im Garten.

Sieht aus wie auf der Modelleisenbahn meines Vaters….

Dach drauf, Richtfest – mit Allem was dazu gehörte, Schnäppschen, Richtkranz und Rede vom Baumeister Kolbe

Mein Gartenfreund Jan Ludwig hat das Verlegen der Platten übernommen. Das Haus ist wühlmaus-sicher und ich kann im Winter meine Gartenmöbel einlagern.

Kuscheliges Plätzchen für sonnige Wintertage…

Endlich wieder Frühling…

Pflänzchen sind eingezogen…

und Gartennachbarn nehmen Platz….

zu guter letzt hier noch das Gedicht von Baumeister Kolbe, ein Meisterwerk der Gartenfüllesophie.

 

Mit Gunst und Verlaub

 

Glückauf Ihr Leut, es ist so weit,

mit Freud sind wir versammelt heut

um hier mit Fug und Recht zu stehn

ein fröhlich Richtfest zu begehn.

 

Aus einem Traum wurde ein Plan

den packten wir gemeinsam an

jetzt reckt sich hier an diesem Fleck

ein Häuschen in den Himmel keck.

 

Richtkranz mit Bändern bunt geschmückt

Verkündet, das der Bau geglückt

dem Handwerk Dank ist es vollbracht

aus Holz und Glas ein Haus gemacht

 

Aus altem Glas und neuem Holz,

wurde und darauf sind wir stolz

etwas Schönes hier geschaffen!

Kein Wunder das die Nachbarn gaffen

 

Gemeinsam müssen wir vollenden,

das Haus mit kunstgeübten Händen,

von innen es mit Leben füllen,

und seine ganze Pracht enthüllen.

 

Dann soll es Pflanzen, Mensch und Tier

eine Obhut sein das wünsch ich mir

und viele Jahre Freude geben

all denen die hier in ihm leben.

 

Die Macht von oben soll es schützen

vor Sturm und auch vor in der Tat

jedem der in ihm verweilt

und einen Stein zu werfen wagt.

 

Drauf trinke ich nun diesen Schnaps

und werf das Glas, das es zerspringt

dem Haus und allen die drin weilen

allzeit Glück und Freude bringt.

 

Mit einem Glas ist´s nicht getan

drum liebe Leut stoßt kräftig an

und feiert mit uns dieses Fest,

wie es der Brauch schon lange ist.

 

Prost

 

Der Bauherrin, den Garten Girls

und allen Anwesenden

ein dreifaches kräftiges

 

Grüner Daumen,

Hoch, Hoch, Hoch

 



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen