Hauswurz schützt das Haus - gartengirls.de
1219
post-template-default,single,single-post,postid-1219,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

Hauswurz schützt das Haus

Bei einem Freund hatte ich mir Ableger von diesem Hauswurz mitgenommen. In Dänemark hatte ich Hauswurz gesehen, der auf den Dachpfannen direkt über den niedrigen Haustüren  von alten Häusern wuchs.  Dort schützt er dem Aberglauben nach vor Blitzeinschlägen. Die Pflanzen wuchsen auf nichts, außer gebranntem Ton. Das hat mich sehr beeindruckt, dass die Pflanzen auf den Dachpfannen bei Wind und Wetter auch noch so üppig wirkten. Denn das können diese Überlebenskünstler. Sie ernähren sich sogar von den eigenen, abgestorbenen Pflanzenteilen. Sempervivum,” immerlebend”, heißt diese Pflanze auch, von der es mehr als 200 Sorten gibt. Der Hauswurz blüht wie ein Agave. Nach der Blüte stirbt die Pflanze ab, die vorher schon viele Tochterplanzen über Ableger gebildet hat.

 



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen