Es ist Zeit, die Heidelbeeren zu düngen. - gartengirls.de
1943
post-template-default,single,single-post,postid-1943,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

Es ist Zeit, die Heidelbeeren zu düngen.

Zum Knospenaufbruch sollte man die Heidelbeeren düngen. Für konventionelle Gärtner empfiehlt sich Entec-Perfekt. Ich als Biogärtnerin nehme biologischen Dünger, z.B. Hornmehl. Ende Juni ist der späteste Termin für die 2. Düngung, damit die Pflanze rechtzeitig in die Winterruhe gehen kann. Das bedeutet, dass das junge Holz nicht mehr weiter treibt und vor dem ersten Frost rechtzeitig aushärtet.

Auf diesem Foto sieht man sehr schön die unterschiedlichen Stadien der Heidelbeerblüte.

Hier sieht man Blüten am einjährigen Trieb.

Die Blüten am  zweijährigen Holz sind ungefähr eine Woche früher in der Vollblüte, als die Blüten am einjährigen Holz.

Im Gewächshaus kümmern sich fleissige Hummeln um die Bestäubung. Gärtnerische Beratung bekam ich heute von meinem Neffen Benedikt, der seit dem 20.3.2018 Gärtnermeister mit der Fachrichtung Obstbau ist.

Hab ich ein Glück, dass ich Ihn alles fragen kann.

 



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen